Schule

Sprechzeiten im Schuljahr 2021/22 Bitte melden Sie sich grundsätzlich über das Hausaufgabenheft, per Mail oder telefonisch an.
Bitte beachten In der Früh treffen sich alle Buskinder im Schulhof und gehen ab 7.30 Uhr über den Seiteneingang ins Schulhaus. Die Laufkinder stellen sich vor dem Haupteingang an, bis sie abgeholt werden. Es besteht Hausschuhpflicht. Es gibt keinen Pausenverkauf an der Schule daher bitte: Brotzeit und Trinken selbst mitbringen bruchsichere Flasche, möglichst keine süßen Limonaden Müll vermeiden durch den Einsatz einer Brotzeitdose Alle Schulhaustüren sind aus Sicherheitsgründen ab 7:45 Uhr abgeschlossen. Daher bitte klingeln, falls Sie unbedingt ins Schulhaus müssen.
Als Träger bietet die Gemeinde Oberhausen für Schulkinder nach Unterrichtsschluss eine Mittagsbetreuung an. Ansprechpartnerin ist Cornelia Wunderlich (cornelia.wunderlich@oberhausen-donau.de, Tel. 08431/6794-16). Die Kinder der ersten Klassen werden im Kindergarten, die Schüler der 2. bis 4. Klasse im Untergeschoss der Grundschule betreut. Die Leitung der Mittagsbetreuung an der Schule obliegt der pädagogischen Fachkraft Maria Uhl. Sie wird von fünf weiteren pädagogisch geschulten Fachkräften unterstützt. Die Mitarbeiterinnen sind während der Öffnungszeiten (11 bis 15.30 Uhr) telefonisch erreichbar unter 08431/60291.
Seit 2012 beteiligten wir uns am Modellversuch Flexible Grundschule.  Auch in diesem Schuljahr 2020/21 führen die Flexible Grundschule weiter. Die Kinder werden in einer jahrgangskombinierten Klasse unterrichtet. Die flexible Eingangsstufe in der Grundschule (Jahrgangsstufe 1 und 2) ermöglicht es den Schülern, die ersten beiden Schuljahre in einem, zwei oder drei Jahren zu durchlaufen.   Jahrgangsgemischte Klassen und individualisierte Lernangebote unterstützen die Entwicklung unterschiedlicher Begabungen und Interessen. Wir haben an unserer Schule 1 jahrgangskombinierte Klasse. Auf der Internetseite www.bildung-und-begabung.de finden Sie viele Informationen zum Thema Flexible Grundschule.
Mit mir nicht! – Programm zur Stärkung des Selbstwertgefühls und der Lebenskompetenz Mithilfe der Materialien der Kinderschutz-Box „Mit mir nicht!“ unterstützen wir unsere Schüler auf spielerische Weise dabei, ihr Selbstbewusstsein, aber auch ihr Einfühlungsvermögen in die Mitmenschen zu entwickeln. Die Kinder erhalten Anregungen, wie sie „Nein“ sagen können, um sich selbst zu schützen, und wie sie sich bei Konflikten mit Mitschülern angemessen verhalten sowie Streitigkeiten klären können.
Kooperation mit den Kindergärten Regelmäßig besuchen unsere Lehrkräfte die beiden Kindergärten im Gemeindegebiet.  Die Vorschulkinder kennen vor dem Schulanfang schon das Schulhaus und viele Lehrer, da sie im letzten Kindergartenjahr häufig die Schule besuchen, Ausflüge gemeinsam unternehmen und an Schulfesten teilnehmen und sich beteiligen.In gemeinsamen Projekten soll den Schulanfängern der Übergang zur Grundschule erleichtert werden.  
Wenn Sie eine Beratung wünschen, sprechen Sie bitte zuerst die Klassenlehrkraft Ihres Kindes an. Die jeweiligen Sprechzeiten finden Sie auf dieser Homepage. Darüber hinaus können Sie sich an folgende Stellen wenden: Beratungslehrerin Sabine Würzburger
Sprechzeit Montag 8.45 - 9 Uhr
Tel. 08431 907480 Schulpsychologin Jutta Künzel
Sprechzeit Donnerstag 10.30 - 11.15 Uhr
Tel. 08431 9074715 Beratungsstelle für Kinder mit Schwierigkeiten in Mathematik Brigitte Reißner-Poperl
Sprechzeit Montag 12.15 - 13.15 Uhr
Tel. 08431 57305 Elena Schneider
Sprechzeit Dienstag 12 - 13 Uhr
Tel. 08431 57305 Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien Tel. 08431 1020 Inklusionsberatung Sprechzeiten Dienstag 9 - 11 Uhr
Mittwoch 14 - 15 Uhr,
Donnerstag 14 - 15.30 Uhr
Tel. 08431 57486 Jugendamt Tel. 08431 57278 Gesundheitsamt Tel. 08431 57500 Weitere Beratungsangebote finden Sie auf der Homepage des Staalichen Schulamtes Neuburg-Schrobenhausen: www.schulamt-neuburg-schrobenhausen.de/index.php/beratung Speziell bei psychischen Erkrankungen, Depressionen und Angststörungen können Sie sich in Notlagen vertrauensvoll an folgende Stellen wenden: an jede Lehrerin, jeden Lehrer des Vertrauens an die Beratungslehrkraft der Schule: Sabine Würzburger, Tel. 08431/907480, Mo 8.45 - 9 Uhr an die Schulpsychologin der Schule: Jutta Künzel, Tel. 08431/9074715, Do 10.30 -11.15 Uhr          Link zur dienstlichen Erreichbarkeit der schulischen Beratungsfachkräfte: http://www.schulamt-neuburg-schrobenhausen.de/index.php/beratung  Erziehungs- und Familienberatungsstellen: Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien, Schmidstr. C 140, 86633 Neuburg/ Donau, Tel. 08431/ 1020  Psychotherapeutisch tätige Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten und Kinder- und Jugendpsychiater der Region 10 (die Listen dazu haben die Schulpsychologen)  Kliniken: Sozialpädiatrisches Zentrum (ambulant) Kliniken St. Elisabeth, Müller-Gnadenegg-Weg 4, 86633 Neuburg/Donau, Tel. 08431/54-3100 Kinder- und Jugendpsychiatrie Neuburg, Müller-Gnadenegg-Weg 4, 86633 Neuburg/Donau, Tel. 08431/544000 Kinder- und Jugendpsychiatrische Ambulanz der Heck´schen Klinik München (am Klinikum Ingolstadt), Krumenauerstr.38-44, 85049 Ingolstadt, Tel. 0841/8855510  Beratung und Information (für Betroffene und Angehörige) Bke-Onlineberatung https://www.bke-beratung.de (Jugend- und Elternberatung) Nummer gegen Kummer (für Kinder und Jugendliche): Tel. 116111 (Montag bis Samstag 14 bis 20 Uhr)  www.nummergegenkummer.de Depression- Eltern im Netz: www.elternimnetz.de/kinder/besondere-beduerfnisse/depression Krisendienst Psychiatrie – Wir sind für Sie da: www.krisendienst-psychiatrie.de      Tel. 0180/ 655 3000 Weitere Notallnummern finden Sie unter: www.depressionen-depression.net/notfälle/notfallnummern